Online-Unterricht

 

Zwar ist die persönliche Nachhilfe die effektivste Unterrichtsmethode, aber dank Apps und Tools auf höchstem technischen Niveau kann auch ein guter Online-Unterricht stattfinden.

 

Wichtig bei der Auswahl der Apps ist mir, dass sie praktisch von allen Schülern genutzt werden können, ein Handy reicht aus. Natürlich können auch Tablets, Laptops oder PCs eingesetzt werden. Dann ist mir wichtig, daß die Apps kostenlos (!) sind und (natürlich mit Ausnahme von WhatsApp) anonym, also ohne Anmeldung benutzt werden können!

 

WhatsApp

 

Die Fernkommunikation geht mittlerweile hauptsächlich über Whatsapp. Terminabsprachen funktionieren so am besten. Schüler schicken mir ihre Fragen zu und bekommen von mir die individuelle Antworten in schriftlicher Form, als Foto oder angefertigtem Video zurück.

 

Dabei dient der Kontakt über WhatsApp vor allem der Unterstützung der persönlichen Nachhilfe.

Z.B. vor Klassenarbeiten lassen sich schnell noch Fragen klären bzw. Wissenslücken schließen, auch abends oder am Wochenende! Die nächste Nachhilfestunde muss nicht abgewartet werden ...

 

Zoom

 

Ein Durchbruch im Online-Unterricht brachte "Zoom", eine Konferenzsoftware, die auf praktisch jedem PC, Notebook, Tablet oder Handy läuft.

 

Völlig kostenlos und ohne Anmeldung (also anonym!) können Schüler an Konferenzen teilnehmen. Die Schülerkamera kann dabei sogar ausgeschaltet bleiben, falls dies gewünscht ist oder falls die Internetverbindung schlecht ist. Schüler können trotzdem akustisch fragen, mir Aufgaben präsentieren (z.B. über Whatsapp) und ich kann ihnen sofort antworten.

 

Vor allem bietet Zoom den Vorteil, dass die Oberfläche wie eine elektronische Tafel genutzt werden kann. Es kann geschrieben und gezeichnet werden, Formeln, komplette Lösungen, Graphen, Skizzen, Bilder, Videos, Internetseiten und sogar andere Apps (z.B. Mathe-Apps) können so den Schülern präsentiert werden.

 

Die vertiefte Vorstellung neuer Themen gelingt mit Zoom manchmal besser als bei der persönlichen Nachhilfe, da Schüler an ihren Geräten hochkonzentriert mitarbeiten können. Nachteile zeigen sich aber beim üben von Aufgaben, da ich nicht (wie bei der persönlichen) Nachhilfe direkt sehen kann, was Schüler gerade berechnen und schreiben.

 

 

Explain Everything

 

(in Arbeit)

 

 

Youtube

 

(in Arbeit)

 

 

 

QuizAcademy

 

Mit QuizAcademy können Schüler auf ihrem Handy Quiz-Fragen abarbeiten und sich dadurch verbessern, auch ohne Internetverbindung. 

 

QuizAcademy ist kostenlos und benötigt keine Anmeldung! Trotzdem können zu jeder Quizfrage Kommentare abgegeben werden, die dann von mir im nächsten Update des Kurses berücksichtigt werden.

 

Tel. & WhatsApp:

0160 - 966 026 19

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin vom Brocke