Über Nachhilfe

 

Dieser Artikel wurde im Februar 2012 auszugsweise vom "Lensahner & Oldenburger Kurier" veröffentlicht

 

Gute Leistungen in der Schule sind für viele Schüler die wichtigste Grundlage für einen guten Start ins Berufsleben. Nachhilfe ist dabei ein wichtiger Baustein in unserem Bildungssystem.

Nachhilfe ist erfolgsorientiert. Einen wert- und sinnlosen Unterricht werden weder Schüler noch Eltern dauerhaft in Anspruch nehmen wollen.

Gründe, warum Schüler in die Nachhilfe gehen, sind so vielfältig, wie es unterschiedliche Schüler gibt - eine Liste davon könnte wohl beliebig lang sein. Meist soll der Leistungsstand dauerhaft verbessert werden, sei es bei schwachen Schülern, die Hilfe gerne in Anspruch nehmen, oder auch bei stärkeren Schülern, die ihr Potential ausschöpfen möchten, bis hin zu ausgesprochenen Leistungsträgern, die einen effizienten, effektiven Übungspartner suchen. Daneben können aber auch spezielle Beweggründe (z.B. Unterrichtsausfall, Prüfungsängste, Wunsch nach professioneller Unterstützung oder auch etwas ganz anderes) eine Rolle spielen. Manchmal wird auch einfach die persönliche Unterstützung als wohltuend empfunden.

Mathematik zum Beispiel ist für viele wie ein undurchdringlicher Dschungel. Gerade die "logischen" Fächer wie Mathematik, Physik oder Informatik erweisen sich aber als ausgesprochene Übungsfächer - ähnlich dem Erlernen eines Musikinstruments, was für viele Schüler überraschend ist. Unter der richtigen Anleitung kann teilweise erstaunliches erreicht werden. Und man sollte immer einmal mehr aufstehen als man hingefallen ist ...

Gute Nachhilfe kann den Schülern ein ungeliebtes Fach näher bringen. Im besten Sinn bildet Nachhilfe manchmal eine Brücke zwischen Schüler und Schule. Daneben wird oft auch ein Druck aus den Familien genommen sowie meist das Selbstbewusstsein der Schüler gestärkt. Gerade deswegen sollten auf gar keinen Fall Schüler unter dem Erwartungsdruck von Eltern, Schullehrern, Nachhilfelehrern usw. zusammenbrechen.

Für die individuelle Einzelnachhilfe ist im Gegensatz dazu ein Vertrauensverhältnis zwischen Eltern, Schüler und Nachhilfelehrer unerlässlich. Eine fachlich einwandfreie, freundliche aber dennoch konzentrierte Arbeitsatmosphäre, bei der auch der Spaß nicht zu kurz kommen darf, hat sich aufgrund jahrelanger Erfahrung als die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Förderung erwiesen.

Nicht zuletzt ist Bildung der "Rohstoff", auf dem unser Wohlstand aufbaut, und  Kinder sind ja unsere Zukunft ...

Martin vom Brocke, Dipl.Ing. (FH)
Private Nachhilfe

 

WhatsApp:

0160 - 966 026 19

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin vom Brocke